Blaubeer Frozen Yoghurt

Ich habe das Gefühl auf vielen Blogs geht grade der Frozen Yoghurt Hype um. Das meine ich gar nicht negativ, denn auch mich hat er gepackt und ein paar TK-Früchte habe ich auch immer im Haus.

Im Prinzip ist der Frozen Yoghurt auch direkt nach Zubereitung essbar, ich wollte ihn aber noch etwas fester haben, daher musste er noch eine Stunde im Gefrierfach durchkühlen.

Zutaten für etwa drei Portionen:
– 200g Vanillejoghurt
– 200g Naturjoghurt
– 1 Esslöffel Puderzucker
– 200g TK-Blaubeeren

In einen hohen Becher den Joghurt kippen und den Puderzucker dazu geben. Mit einem Pürierstab den Joghurt mischen und leicht aufschlagen. Die tiefgekühlten Beeren dazu geben und ebenfalls pürieren. Der FroYo wäre jetzt schon essbar, aber mir war er noch nicht fest genug.

Ich habe ihn daher in eine Auflaufform gefüllt und in das Gefrierfach gestellt. Dabei darauf achten, dass er keine Eiskristalle bildet, daher am besten alle 15 Minuten mit einem Schneebesen aufschlagen. Bei mir war der FroYo nach einer Stunde perfekt.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: