Brownies

Trotz Histamin habe ich heute super-schokoladige Brownies gemacht. Ich bin fest davon ├╝berzeugt, dass es die Weltbesten sind. ­čÖé Manchmal muss man sich einfach etwas g├Ânnen und da ich kr├Ąnkele, brauchte ich einfach extra-Kalorien.

Zutaten f├╝r 12 St├╝cke:
– 4 Eier
– 300g feiner wei├čer Zucker
– 1 P├Ąckchen Vanillezucker
– 200g Edelbitter-Schokolade
– 175ml Raps├Âl
– 200g Dinkelmehl
– 1 TL Weinstein-Backpulver
– 1 Prise Salz

Zuerst die Eier mit dem Zucker aufschlagen, daf├╝r die Eier in eine Sch├╝ssel geben, dann 100g Zucker dazu geben und drei Minuten r├╝hren. Dies zweimal wiederholen, bis der ganze Zucker verbraucht ist. Zuletzt den Vanillezucker zuf├╝gen und verr├╝hren.

Dann die Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abk├╝hlen lassen und zur Ei-Zucker-Mischung geben. Dann das ├ľl zuf├╝gen und noch mal durchr├╝hren. Das Mehl in zwei Schritten von jeweils 100g unterr├╝hren. Dazwischen das Backpulver einr├╝hren. Zuletzt eine Prise Salz dazu geben.

Eine Form buttern und bemehlen, den Teig einf├╝llen und glatt streichen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen f├╝r 20 Minuten backen.

In der Form abk├╝hlen lassen und in eckige St├╝cke schneiden. Noch warm mit Vanilleeis servieren.

Ein Tipp: die Brownies lassen sich prima einen Tag vorher vorbereiten und m├╝ssen dann einfach noch mal f├╝r 5 Minuten bei 150 Grad erhitzt werden, damit das Vanilleeis darauf schmilzt.

Fertig in 45 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gef├Ąllt das: