Buttermilch-Brötchen

Manchmal hat man einfach Lust auf Brötchen, mit Histamin-Intoleranz ist das allerdings gar nicht so leicht. An diesem Feierabend habe ich dann schnell noch Buttermilch-Brötchen gebacken.

Die sind ganz schnell fertig, schmecken warm superlecker und können morgens auch noch mit süßem Belag genossen werden.

Zutaten für 6 Brötchen:
– 150g Buttermilch
– 1 Ei
– 50g Butter
– 1/2 Teelöffel Natron
– 1 Teelöffel Weinstein-Backpulver
– 1 Teelöffel Salz
– 1 Prise Zucker
– 350g Dinkelmehl

Alle Zutaten für die Brötchen in eine Rührschüssel geben, mit Knethaken etwa drei Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig zu sechs kleinen Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. In der Mitte einmal einschneiden.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und die Brötchen mit einer kleinen Schüssel Wasser für 12 bis 15 Minuten in den Backofen geben.

Fertig in 30 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: