Feta-Bärlauch-Muffins – die Party-Edition!

Ich gebe es zu: Ich habe noch nie herzhafte Muffins gemacht! Als eine Freundin dann fragte, ob ich für ihre Party ebensolche backen könnte, musste ich mir also etwas Neues überlegen.

Feta-Bärlauch-Muffins

Eigentlich sind herzhafte Muffins super, denn grade bei histaminarmer Ernährung kann man sie prima mit zur Arbeit nehmen und über den Tag essen. Warum ich bislang noch nicht auf die Idee gekommen bin?!

Oftmals sind herzhafte Muffins mit würzigem Bergkäse oder Gruyer Käse gemacht, das ist natürlich mit Histamin-Intoleranz nicht machbar. Aber wenn man sich ein paar Gedanken macht, kann man auch mit anderen Zutaten etwas Würze hinein bringen.

Feta-Bärlauch-Muffins

Grade hoch im Kurs steht bei mir Bärlauch, daher wollte ich ihn auf jeden Fall benutzen. Damit die Muffins saftig bleiben, habe ich Buttermilch als Zutat für den Grundteig gewählt und weil Käse für mich in herzhafte Muffins gehört, habe ich noch Feta genutzt. Der Feta geht zugegebenermaßen etwas unter, weil der Bärlauch recht dominant ist. Ich würde beim nächsten Mal nicht ganz so kleine Feta-Stückchen nutzen, sondern ihn lieber etwas grober unter den Muffinteig heben.

Ansonsten schmeckten die Muffins aber sehr gut, so dass ich mich definitiv weiter mit der herzhaften Variante beschäftigen werden. Das Rezept habe ich für 24 Muffins ausgelegt, was natürlich für viele Party-Gäste gedacht ist. Wer nur ein Muffinblech füllen möchte, halbiert einfach die Zutaten.

Feta-Bärlauch-Muffins

Zutaten für 24 Muffins – die Party-Edition 😉
– 450g Dinkelmehl Typ 1050
– 150g Kartoffelmehl
– 2 Teelöffel Natron
– 1/2 Päckchen Backpulver
– 1 Teelöffel Salz
– 2 Eier
– 150g Butter
– 500ml Buttermilch
– 40g Bärlauch
– 250g Feta

Zunächst die trockenen Zutaten (beide Mehlsorten, Natron, Backpulver und Salz) in einer großen Rührschüssel mit einem Löffel vermischen. Die Butter schmelzen und kurz abkühlen lassen. Diese zusammen mit den beiden Eiern, der Buttermilch in einer zweiten Schüssel gut verquirlen.

Die nassen Zutaten zu den trockenen geben und mit Knethaken zu einem glatten Teig verrühren. Den Feta zerbröseln und vorsichtig unter den Teig heben.

Zuletzt den Bärlauch waschen, die dicken Stiele entfernen und grob hacken. Den Bärlauch dann ebenfalls unter den Teig heben.

Den herzhaften Muffinteig in Förmchen füllen und für etwa 22 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen.

Fertig in 40 Minuten!

Feta-Bärlauch-Muffins

Feta-Bärlauch-Muffins

1 Gedanke zu “Feta-Bärlauch-Muffins – die Party-Edition!

  1. Uh, das sieht lecker aus!
    Bisher habe ich immer süße Muffins mit zur Uni genommen. Ich backe einmal ein paar Bleche und friere die dann ein. Und wenn ich Lust auf einen Muffin in meiner Lunchbox habe, hole ich morgens einfach einen raus und bis zur Mittagspause ist er dann aufgetaut.
    Aber an was Herzhaftes wollte ich mich auch mal rantasten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: