{Gastbeitrag} Frühstück-Scones

Ich freue mich sehr euch mit Viera den ersten Gastbeitrag auf meinem Blog zu präsentieren. Ihre Frühstücks-Scones klingen unglaublich lecker und sind, mit abgewandelter Füllung und Dinkelmehl, sogar histaminarm!

Ich glaube, ich werde sie in jedem Fall mal genau so nachmachen und vielleicht auch eine histaminarme Variante überlegen. Also: vielen Dank, liebe Viera. Los geht’s mit ihrem Rezept!

Frühstück-Scones mit Speckwürfeln und Gemüse 

Hallo liebe Leute,
ich freue mich sehr, dass ich heute hier bei Daniela gastbloggen darf. Vielen Dank dafür! 🙂

Ich bin Viera und komme aus der Slowakei, lebe aber schon seit 14 Jahren in Deutschland, in der Nähe von Balingen. Meine große Leidenschaft ist backen und bloggen. Seit fast einem Jahr teile ich die Rezepte mit der weiten Welt auf meinem Blog. Wenn ihr mögt, besucht mich doch auf Viera´s Kitchen oder auf meiner Facebook Fanpage.

Leider habe ich nicht sehr viel Erfahrung mit histaminarmer Küche, aber ich hoffe dass euch mein Rezept trotzdem gefallen wird. Auf meinem Blog findet man vor allem süße Sachen, doch für euch habe ich mir etwas herzhaftes überlegt. Vor ein paar Wochen gab es bei uns am Sonntag Buttermilch-Scones mit Schokostückchen und nun kommt eine salzige Variante. Bald ist wieder Wochenende, vielleicht wird dieses Rezept eine Inspiration für ein Sonntagsfrühstück.

Für 12 Scones braucht ihr:
150g Weizenmehl T405
150g Vollkornweizenmehl
2TL Zucker
1 TL Backpulver
1TL Salz
90g kalte Butter, in Stücke geschnitten
2 Eier
180ml Buttermilch
100g Bergkäse, gerieben
100g Speckwürfel (light)
2 Frühlingszwiebeln
1 kleine rote Paprika
etwas Salz und Parmesan

Die trockenen Zutaten – Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in eine große Schüssel geben. Butter dazugeben und vermengen bis man die Butterstücke nicht mehr sehen kann. Dies könnt ihr auch in der Küchenmaschine oder in dem Thermomix machen (1 Min/Knetstufe).

Buttermilch und Eier verquirlen, zu der Mehlmischung geben und gut vermengen. Frühlingszwiebeln und Paprika in kleine Stücke schneiden. Käse, Speckwürfel, Paprika und Zwiebel zu dem Teig geben und gut vermischen. Dann auf bemehlte Arbeitsfläche geben und ausrollen, sodass der Teig etwa 2 cm dick ist. Dann mit einem Messer 6 Vierecke schneiden und die dann noch diagonal durchscheiden. So bekommt ihr 12 Scones. Diese mit einem verquirltem Ei bestreichen und mit Salz und Parmesan leicht bestreuen. Für halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und etwa 25 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.

Falls ihr noch einen Aufstrich für eure Frühstückstafel braucht, wäre vielleicht der Eier-Tartar das Richtige. Dafür 4 Eier hart kochen, erkalten lassen. Grob hacken, mit einer klein geschnittenen Frühlingszwiebel und halber Paprika vermischen. 2 EL Mayonnaise und 2 EL Creme Fraiche einrühren. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

Und nun wünsche ich euch einen schönen Tag! Lass es euch gut gehen und dir Daniela, nochmals vielen Dank!

süße Grüße aus meiner Küche

Viera

Liebe Viera, vielen Dank für das leckere Rezept!

Bei den Scones sind bestimmt viele Varianten möglich. Ich freue mich schon, sie mal auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: