{Gastblogger} Tiramisu-Pralinen

Seid ihr noch auf der Suche nach einer leckeren Kleinigkeit für eure Liebsten zu Weihnachten? Warum nicht selbst etwas machen und süße Tiramisu-Pralinen verschenken? Die lassen sich prima vorbereiten und aus übrig gebliebenem Biskuit herstellen.

Auf das Rezept kam ich durch meine Minztörtchen mit Apfelgelee bei denen ich jede Menge Biskuitteig übrig hatte. Warum also nicht daraus einfach leckere Pralinen herstellen. Das hat auch bei der „Blogger-Schneeballschlacht“ schon klasse funktioniert, daher habe ich es einfach mal ausprobiert.

Das Rezept gibt es allerdings nicht hier bei mir auf dem Blog, sondern bei Laura von „Unter dem Pflaumenbaum“. Sie rief nämlich auf, bei ihr einen Gastpost zu schreiben und da ich immer auch gern auf anderen Blogs vorbei schaue und Laura außerdem während meines Urlaubs mit ihren Bokkenpootjes bei mir ausgeholfen hat, findet ihr das Rezept für die Tiramisu-Pralinen bei ihr.

Schaut doch einfach mal vorbei: Rezept für Tiramisu-Pralinen

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: