Gefüllte Paprika

Endlich habe ich es mal geschafft im türkischen Lebensmittelladen Paprikamark zu kaufen. Das wollte ich dann natürlich auch direkt ausprobieren und natürlich histaminarm damit kochen. Die Füllung der Paprika kann man übrigens auch prima kalt essen.

Zutaten für 2 bis 3 Personen:
– 2 Paprika
– 150g Instant Couscous
– 200g Rindergehacktes
– 1 Kugel Mozzarella
– 1/2 Esslöffel Paprikamark
– 500ml klare Brühe (ohne Hefe!)
– Olivenöl
– Salz, Pfeffer

Zuerst die Paprika in der Mitte durchschneiden und entkernen. In eine Auflaufform geben und salzen sowie pfeffern. Dann die Füllung zubereiten. Dafür als erstes den Couscous in eine Schale geben und mit 150ml Brühe übergießen. 5 Minuten ziehen lassen, zwischendurch immer mal wieder mit einer Gabel auflockern.

Währenddessen das Hackfleisch in etwas Olivenöl anbraten, das Paprikamark unterrühren, dann salzen und pfeffern. Nun den Couscous mit zwei Esslöffeln Olivenöl verrühren und mit dem Hackfleisch vermischen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und ebenfalls unterrühren.

Die Masse in die Paprikahälften füllen und die restliche Brühe dazu giessen. Die Auflaufform bei 200 Grad für etwa 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Fertig in 50 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: