Gnocchi mit Speck

Hui, heute habe ich das erste mal Gnocchi selbst gemacht. Ich hab zwar ziemlich geschwitzt und auf dem Weg zum Ziel sind einige Gnocchi auf der Strecke geblieben (im heißen Wasser zerfallen), dennoch sind zwei leckere Portionen heraus gekommen.

Für 2 Personen:
– 360g gekochte Kartoffeln, mehlig
– 30g Weichweizengrieß
– 30g Dinkelmehl
– 1 Eigelb
– 125g Speck
– frischen Thymian
– Salz, Pfeffer

Für die Gnocchi zuerst die Kartoffeln fein stampfen und mit Mehl und Grieß durchkneten. Zuletzt das Eigelb mit einem Kochlöffel unterheben. Auf die Arbeitsplatte etwas Mehl streuen und den Kartoffelteig zu dünnen Würsten ausrollen. Mit dem Messer etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Gabel ein Muster eindrücken.

Jetzt gesalzenes Wasser zum kochen bringen und die Gnocchi bei mittlerer Temperatur (darf nicht zu stark sprudeln) etwa 2 Minuten garen. Wenn die Gnocchi fertig sind, schwimmen sie an der Oberfläche. Mit einem Schaumlöffel heraus nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Den Speck ohne fett in einer Pfanne auslassen und die Gnocchi hinzu geben. Etwa fünf Minuten Braten lassen und mit frischem Thymian bestreuen.

Fertig in 50 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: