Käsekuchen

Woher dieses Rezept ist, weiß ich gar nicht so genau, aber es befindet sich so schon seit ewigen Zeiten in meinem Ordner. Normalerweise koche oder Backe ich nicht mit Fertigprodukten, aber hier gehört für mich einfach die Käsekuchen Hilfe dazu. Würde ohne vermutlich genau so schmecken 🙂

Zutaten für den Teig:
– 250g Mehl
– 125g Butter
– 80g Zucker
– 1 Ei

Aus den oben genannten Zutaten einen Teig erstellen und in einer gefetteten Springform bis hoch an die Wand auslegen. Dann geht es mit der Füllung weiter.

Zutaten für die Füllung:
– 4 Eier
– 1kg Quark (500g 20%, 500g 40%)
– 150g Zucker
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 Becher Sahne
– 1 Käsekuchenhilfe
– Saft einer halben Zitrone

Zuerst die vier Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Danach werden die Zutaten wie aufgelistet vermischt.

Zunächst den Quark mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Eigelbe und die Sahne dazu geben und alles gut verrühren. Dann kommt die Käsekuchenhilfe dazu, sowie zuletzt der Saft einer halben Zitrone. Dies alles kann mit einem Handrührgerät vermengt werden.

Danach wird der Eischnee vorsichtig mit einem Löffel untergehoben, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.

Die Füllung wird jetzt auf den Teig in der Springform gegeben und für 60-70 Minuten bei 190 Grad gebacken.

Fertig in 90 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: