Kalbs-Röllchen mit Preiselbeeren

Oh, das war wirklich lecker. Ursprünglich ist das Rezept mit Roastbeef, allerdings war das im Supermarkt meines Vertrauens gestern nicht vorrätig. Also haben wir kurzerhand auf Kalb umgeschwenkt. Die Spätzle dazu kann man sicherlich auch gut selbst machen. Da aber heute Feiertag ist, sollte es besonders schnell gehen.

Zutaten für 2 Personen:
– 2 Kalbsschnitzel
– 1 kleines Glas Preiselbeeren, geliert
– 1 Teelöffel Senf, mittelscharf
– 200ml Brühe
– 100ml Sahne
– Salz, Pfeffer
– 200g Spätzle
– Butter und Öl zum anbraten

Die Kalbsschnitzel dünn ausklopfen und mit Senf bestreichen. Etwa 3 Esslöffel Preiselbeeren auf jedes Schnitzel streichen, dann salzen und pfeffern. Die Schnitzel aufrollen und mit Rouladen-Nadeln fest stecken.

Etwas Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen von allen Seiten insgesamt etwa drei Minuten scharf anbraten. Die Brühe zugießen und mit geschlossenem Deckel fünf Minuten schmoren lassen.

Währenddessen die Spätzle in einer Pfanne mit Butter und Öl anbraten und warm stellen. Die Kalbs-Röllchen nach fünf Minuten aus der Pfanne nehmen und in Alufolie warm halten.

Drei Teelöffel Preiselbeeren und die Sahne in die Sauce geben. Kurz aufkochen lassen und gegebenenfalls etwas binden.

Die Kalbs-Röllchen aufschneiden und mit den Spätzle anrichten. Die Sauce zuletzt darüber geben.

Fertig in 30 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: