Kichererbsen-Curry mit Hühnchen

Die dritte Gewürzmischung aus meinem Gewürz-Kurs musste noch ausprobiert werden und eine Dose Kichererbsen stand auch noch im Regal. Also wurde kurzerhand noch Hühnchen dazu gekauft und ein leckeres Curry daraus.

Zutaten für 2 Personen:
– 2 Hähnchenbrüste
– 300g Kichererbsen
– 200g Kokosmilch
– 1 Teelöffel Madras-Curry
– etwas Salz
– Sesamöl zum anbraten
– 3-4 Stiele Blattpetersilie

Als erstes die Hähnchenbrüste in Würfel schneiden und in etwas Sesamöl anbraten. Leicht salzen und aus der Pfanne nehmen.

Die Kichererbsen abgießen und in die heiße Pfanne geben, kurz schwenken und die Kokosmilch sowie das Curry-Pulver dazu geben. Etwa fünf Minuten köcheln lassen. Dann das Hähnchen wieder in die Pfanne geben, kurz nachziehen lassen und die gehackte Petersilie dazugeben. Mit Salzkartoffel anrichten.

Fertig in 40 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: