Lammfilet mit Möhren-Couscous und Joghurt

Mein erstes mal Couscous ist eigentlich ganz gut gelungen, wobei ich das nächste mal die Brühe definitiv heißer machen muss. Nichtsdestotrotz ein leckeres Rezept, das schnell gemacht ist.

Zutaten für 2-3 Personen:
– 2-3 Lammfilets
– 2 Möhren
– 150g Instant-Couscous
– 250g Möhrensaft
– 1 Becher Naturjoghurt
– Salz, Pfeffer
– Olivenöl und Butter zum anbraten

Zunächst etwas Olivenöl in einen Topf geben und die in kleine Würfel geschnittene Möhren etwas anschwitzen. Etwa 3 Esslöffel vom Möhrensaft zufügen und gut 5 Minuten dünsten.

Nach dieser Zeit den kompletten Möhrensaft zufügen und kurz aufkochen lassen. Das geht binnen einer Minute. Danach den Topf vom Herd ziehen und den Couscous einstreuen. Mit geschlossenem Deckel etwa fünf Minuten ziehen lassen. Während wieder Zeit einmal mit einer Gabel auflockern.

Während der Couscous zieht, die Lammfilets in etwas Olivenöl und Butter braten.

Ist der Couscous fertig gut einen Löffel Olivenöl dazu geben und etwa auflockern. Auf einem Teller anrichten und mit Salz und Pfeffer gut abgeschmecktem Joghurt servieren.

Fertig in 15 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: