Mangold-Ziegenkäse-Quiche

Da ich mit histamin keinen Spinat essen darf, habe ich heute das erste mal in meinem Leben Mangold ausprobiert. Als Quiche habe ich ihn mit Ziegenkäse kombiniert. Es war sehr lecker hätte aber noch etwas mehr Mangold sein dürfen

Zutaten für eine Quiche:
– 100g Butter und etwas Butter zum anschwitzen
– 2 Eier
– 1 Esslöffel Mineralwasser
– 225g Dinkelmehl
– 1 großer Mangold
– 125g Ziegenfrischkäse
– 100g Creme Fraiche
– Salz, Pfeffer

Aus Butter, einem Ei, 1/2 Teelöffel Salz, Mineralwasser und Dinkelmehl einen Mürbeteig herstellen. In eine gebutterte Quicheform geben.

Den Mangold vom Strunk trennen, das Grün abschneiden und in dicke Streifen schneiden. In einer Pfanne mit etwas Butter ungefähr drei Minuten anschwitzen. Auf den Mürbeteig geben.

Für die Ziegenkäse-Creme, diesen zusammen mit dem zweiten Ei, Creme Fraiche, Salz und Pfeffer verquirlen. Dies Masse über den Mangold geben und die Quiche bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für etwa 35 Minuten backen.

Fertig in 60 Minuten!

1 thought on “Mangold-Ziegenkäse-Quiche

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: