Marmeladen-Hörnchen

Wenn sonntags noch Quark vom Frühstück übrig ist, muss ich einfach damit backen. Da ich keine Lust auf Quarkbrötchen hatte, wurden Quark-Hörnchen daraus. Gefüllt mit Marmelade kann man die prima morgens auf der Hand essen.

Zutaten für 12 Hörnchen:
– 80g Quark
– 40g Zucker
– 1 Ei
– 1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
– 220g Dinkelmehl
– 2 Teelöffel Weinstein-Backpulver
– Marmelade nach Wahl (bei mir war es Brombeere)
– 1 Esslöffel geschmolzene Butter und etwas brauner Zucker

Die ersten sechs Zutaten in einer Rührschüssel mit den Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann rund ausrollen und in 12 Teile schneiden. Mittig etwas Marmelade auf den Teig geben und fest zu Hörnchen aufrollen.

Die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit flüssiger Butter bepinseln. Etwas braunen Zucker darüber streuen und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen für etwa 15-20 Minuten backen. Am besten noch warm genießen.

Fertig in 30 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: