Maultaschen-Auflauf

Ein Diät-Essen ist der Maultaschen-Auflauf leider nicht, aber ab und zu muss man sich auch mal was gönnen. Im Urlaub sollte man das in jedem Fall tun, daher gab es dieses Gericht letzte Woche.

Die Basis ist ein Rezept von Chefkoch.de, das ich schon vor einigen Jahren entdeckt, aber immer etwas abgewandelt umgesetzt habe.

Die Maultaschen nutze ich aus der Frischtheke, sicherlich kann man diese auch selbst machen, aber der Aufwand ist mir in der Regel immer zu hoch. Trotzdem stehen Maultaschen auch noch als To Do auf meiner Blog-Rezepte-Liste.

Zutaten für vier Personen / eine Auflaufform:
– 700g Maultaschen (ca. 2 Pakete)
– 15 kleine braune Champignons
– 2cl Whiskey
– 1 Esslöffel getrockneter Rosmarin
– 400ml Milch
– 150g Kräuter-Schmelzkäse
– 1 Teelöffel Speisestärke
– 150g geriebener Mozzarella

Als erstes eine Auflaufform mit Butter fetten. Die Maultauschen in Scheiben schneiden und locker in die Auflaufform legen.

Die Champignons vierteln. Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Champignons kurz anbraten. Mit Whiskey ablöschen und den Rosmarin dazu geben. Etwa eine Minute leicht köcheln lassen. Die Champignons dann über die Maultaschen geben.

In die gleiche Pfanne dann die Milch gießen und den Schmelzkäse darin auflösen lassen. Die Sauce mit etwas Speisestärke binden und gleichmäßig in die Auflaufform gießen.

Zuletzt den geriebenen Mozzarella darüber geben und bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.

Fertig in 50 Minuten!

1 Gedanke zu “Maultaschen-Auflauf

  1. Hach. Es gibt schon tolle Dinge! 🙂
    Maultaschen sind ja schon an und für sich eine super Sache – aber mit Käse überbacken sind sie bestimmt der Hammer. 😀

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: