Orangen-Lachs mit Salzkartoffeln

In einer lecker Ausgabe der letzten Monate war das Rezept für Orangen-Lachs. Ich wollte es schon immer mal nachkochen, allerdings ergab es sich irgendwie nie.

Heute war es dann soweit und auch wenn es nicht wirklich so aussieht wie in der Zeitschrift, war es sehr lecker. Meine Auflaufform ist vermutlich zu klein, so dass der Lachs komplett mit Sauce bedeckt war. Im original-Rezept ist das nicht der Fall. Etwas abgewandelt habe ich das Rezept außerdem auf Grund einer nicht vorhandenen Bio-Orange.

Für 2 Personen:
– 250g Kartoffeln
– 2 Lachs Filets
– 1 Orange
– 1 Bio-Zitrone
– 1 Teelöffel Hummer-Paste
– 150g Creme Fraiche
– Salz, Pfeffer

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in reichlich Salzwasser gut 15 Minuten garen.

Währenddessen den Lachs in eine Auflaufform geben. Die Hummer-Paste in 100ml heißem Wasser auflösen und mit der Creme Fraiche vermischen. Die Orange pressen und 3 Esslöffel des Saftes dazu geben. Die Schale eine 1/2 Zitrone abreiben und ebenfalls hinzu geben. Gut salzen und pfeffern.

Den Lachs mit jeweils einem Esslöffel Orangensaft beträufeln und mit der Orangensauce übergießen. Für 15 Minuten bei 180 Grad in den heißen Ofen geben.

Fertig in 30 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: