Dattel-Walnuss-Dip

Orientalischer Dattel-Walnuss-Dip

Bei unserem vorletzten Kölner Bloggertreffen habe ich einen unfassbar leckeren Dip gegessen. Bislang habe ich Datteln meist eher verschmäht, aber in der Variante als Dattel-Walnuss-Dip mit frischem Baguette haben mich die getrockneten Früchte gepackt.

Das Rezept war leider für den Thermomix und da ich nicht im Besitz der Super-Duper-Küchenmaschine bin, habe ich mir selbst ein Rezept überlegt. Die Jungs haben, nach unserem Bloggertreffen, übrigens auch einen tollen Dattel-Dip mit Chia-Samen kreiert, weil sie ebenfalls so begeistert von den getrockneten Früchten waren.

Ich habe mir überlegt, auch noch Walnüsse mit zu verarbeiten, weil ich etwas Knackiges in Dips sehr gern esse. Die Kombination aus Datteln und Walnüssen passt sehr gut und der Dip ist auch bei unseren Gästen sehr gut angekommen. Zudem habe ich dem Dattel-Walnuss-Dip durch die Gewürz-Mischung „Ras El Hanout“ auch noch etwas Orientalisches verpasst, das den Dip leicht scharf werden ließ.

Dattel-Walnuss-Dip

Dattel-Walnuss-Dip
Rezept drucken

Orientalischer Dattel-Walnuss-Dip

Bislang habe ich Datteln meist eher verschmäht, aber in der Variante als Dattel-Walnuss-Dip mit frischem Baguette haben mich die getrockneten Früchte gepackt.
Fertig in: 5 Minuten
Reicht für: 8 Personen
Zu finden auf: danielas foodblog

Zutaten:

  • 175 g getrocknete Datteln
  • 50 g Walnüsse
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Schmand
  • 1/2 Teelöffel Ras El Hanout
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf

So geht's:

  1. Einfach alle Zutaten in einen Mixer mit scharfem Messer geben und zu einer groben Maße verarbeiten. Notfalls klappt das auch mit einem Pürierstab, allerdings kleben die Datteln recht stark.

Dattel-Walnuss-Dip

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: