Pfannkuchen vom Blech

Wer abends schnell etwas zu Essen auf den Tisch zaubern will, möchte oftmals nicht gleich eine chaotische Küche hinterlassen. Das geht natürlich am besten wenn man etwas im Backofen macht – so wie zum Beispiel diese supereinfachen Pfannkuchen vom Blech.

Zutaten für ein Blech:

– 175ml Milch
– 4 Eier
– 125g Dinkelmehl
– 1 Teelöffel Salz
– 1 Esslöffel Olivenöl
– Belag nach Wahl: in meinem Fall eine Zucchini

Zuerst die Eier mit der Milch verquirlen, dann das Mehl sowie das Salz dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backpapier mit einem Pinsel und etwas Öl einstreichen. Dann die Zucchini in dünnen Scheiben auf das Backblech legen und in den Backofen geben. Jetzt anfangen den Backofen auf 200 Grad vorzuheizen.

Ist der Backofen vorgeheizt den pfannkuchenteig gleichmäßig auf das Blech gießen und für 10 Minuten bei 200 Grad in den Backofen geben.

Fertig in 20 Minuten!

Tipp: Das Backblech unbedingt mit vorheizen und das Backpapier immer mit Öl einstreichen, so gelingen auch ganz einfach Pfannkuchen natur.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: