Punsch-Lebkuchen-Brownies

{Adventsbesuch} Punsch-Spekulatius-Brownies mit Kirschen

Es ist der zweite Advent und der nächste Beitrag meiner Gastblogger-Reihe ist da! Die liebe Lisa ist zum Adventsbesuch und hat Punsch-Spekulatius-Brownies mitgebracht.

Ich liebe Brownies und musste natürlich in meiner Hochphase der Histamin-Intoleranz schmerzlich darauf verzichten. Hin und wieder gab es Blondies (also Brownies mit weißer Schokolade – die besser verträglich ist), aber es geht doch nichts über echte Brownies mit dunkler Schokolade.

Die weihnachtliche Variante von Lisa sieht aber auch toll aus und passt natürlich perfekt für einen Adventsbesuch.

Darum Bühne frei und Kerze angezündet: hier kommt Lisas Beitrag!

Punsch-Spekulatius-Brownies

Advent Advent ein Lichtlein brennt.. erst eins, dann zwei 😉

Hallo ihr Lieben,
heute ist ja schon der zweite Advent.. wie die Weihnachtszeit wieder an uns vorbei zieht.. aber bevor es allzu schnell wieder vorbei ist, darf ich euch heute noch im Rahmen der Gastblogger-Aktion im Advent ein leckeres weihnachtliches Rezept vorstellen!

Für die von euch, die mich noch nicht kennen, mein Name ist Lisa und ich blogge seit etwas mehr als einem Jahr als Fräulein Löffel. Dort findet ihr noch viele weitere, leckere und süße (manchmal auch herzhafte) aber immer gebackene Rezepte.

So, aber heute bin ich erstmal hier und deshalb habe ich der lieben Daniela ein paar unglaublich saftige und würzige Punsch-Spekulatius-Brownies mit Kirschen mitgebracht. Ich war selbst total begeistert von der Kreation, da sie wirklich so unglaublich weich und aromatisch sind, dass sie einem förmlich auf der Zunge zergehen… ein saftiger Brownieteig mit Punsch, darin Kirschen und Spekulatius-Chrunch!

Ein absolutes Weihnachtsgedicht!

Punsch-Spekulatius-Brownies

Die Brownies sind übrigens theoretisch 3-4 Tage haltbar und schmecken dann sogar noch aromatischer, allerdings sind die Spekulatiusstückchen dann nicht mehr so knackig. Aber ob sie bei euch so lange durchhalten ist die andere Frage 🙂 also genießt sie!

Punsch-Lebkuchen-Brownies
Rezept drucken

Punsch-Spekulatius-Brownies

Brownies kann man einfach immer essen - und die liebe Lisa hat mir zum Adventsbesuch eine tolle weihnachtliche Version mit Punsch und Spekulatius mitgebracht.

Fertig in: 1 Stunde
Reicht für: 1 großes Blech

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 75 g Schoki
  • 300 g Zucker
  • 70 g Kakao
  • 100 g Joghurt
  • 1 TL Natron
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken und Kardamom (jeweils)
  • 350 g Mehl
  • 300 ml Kinderpunsch
  • 1 Glas Sauerkirschen (abgetropft)
  • 150-200 g Spekulatiuskekse

So geht's:

  1. Butter und Schoki in einem Topf schmelzen, Zucker und Kakao hinzugeben.
  2. Joghurt mit Natron mischen und mit Eiern und Gewürzen verquirlen.
  3. Schokomasse, Mehl und Punsch unterrühren.
  4. Kirschen abtropfen lassen, Spekulatius in grobe Stücke zerbröseln.
  5. Die Hälfte von Kirschen und Spekulatius vorsichtig unter den Teig heben, dann den Teig auf ein Blech/in eine Auflaufform geben.
  6. Die restlichen Kirschen und Spekulatiusbrösel auf den Brownies verteilen, dann bei 180°C (Ober-/Unterhitzfür ca. 30 Minuten backen. Dabei aber beobachten, denn die Brownies sollen ja gerade so durch sein, also nicht zu matschig, aber trotzdem noch saftig sein. Dafür einfach eine Stäbchenprobe machen.

Punsch-Spekulatius-Brownies

Ich wünsche euch eine wunderschöne Adventszeit, frohe Weihnachten und noch viel Spaß mit dieser tollen Adventsaktion, bei der es noch viele leckere Rezepte geben wird!
Danke, dass ich dabei sein durfte, liebe Daniela 🙂
Alles Liebe, euer Fräulein Löffel

Liebe Lisa,
ich danke dir für diesen tollen Beitrag! Mit Schokolade hast du mich immer sofort und der Punsch gibt den Brownies ganz sicher ein ganz besonderen Kick.
Hab eine schöne Adventszeit,
Daniela

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: