Quarkbrötchen

Was wäre ein Sonntags-Frühstück ohne Quarkbrötchen? Heute früh habe ich welche gebacken. Natürlich nicht ganz uneigennützig für meine histaminfreie Woche im Büro.

Zutaten für 4 Brötchen:
– 125g Quark
– 1 Ei
– 1 Esslöffel Zucker
– 1 Prise Salz
– 3 Esslöffel Raps-Öl
– 200g Dinkelmehl
– 1/2 Päckchen Backpulver
– 1 Döschen Kondensmilch (10g)

Eigentlich ist das Rezept wirklich easy: einfach alle Zutaten, außer der Kondensmilch, mit Knethaken verrühren und zu kleinen Kugeln formen. Etwas flach drücken und kreuzweise einschneiden. Dann mit der Kondensmilch bepinseln.

Auf ein Backblech geben und für etwa 20 Minuten bei 220 Grad im vorgeheizten Backofen backen!

Am besten werden die Brötchen, wenn man eine Schüssel mit Wasser mit in den Backofen stellt.

Fertig in 30 Minuten!

1 thought on “Quarkbrötchen

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: