Schoko-Birnen Mini-Gugel

Meine kleine Gugelhupf-Form nutze ich viel zu selten, dabei ist sie eigentlich perfekt geeignet, wenn man für zwei Personen etwas backen möchte. Denn sechs kleine Gugel sind zum Sonntagskaffee ganz schnell verspeist und mindestens genau so schnell gemacht.

Diesmal habe ich Birnen mit Schokolade kombiniert, damit ist dieses Rezept auch definitiv nicht histaminarm. Toll könnte ich mir dazu auch noch Walnüsse vorstellen, die hatte ich aber leider nicht mehr im Haus.

Das Rezept reiche ich auch bei Ramona und ihrem Blogevent ein, bei dem es um Birnen geht. Den Banner findet ihr wie immer weiter unten. Auf die weiteren Rezepte bin ich schon sehr gespannt, denn Birnen gehören im Herbst definitiv zu meinem favorisierten Obst.

Zutaten für 6-8 Mini-Gugel:
– 2 Eier
– 50g Zucker
– 100g Zartbitter-Schokolade
– 70g Butter
– 50g Mehl
– 50g gemahlene Mandeln
– 1 Birne, gewürfelt

Die beiden Eier müssen zunächst getrennt werden. Das Eiweiß beiseite stellen, das Eigelb zusammen mit dem Zucker schaumig aufschlagen.

Danach in einem kleinen Topf die Zartbitter-Schokolade zusammen mit der Butter schmelzen. Einige Minuten erkalten lassen, zur Zucker-Ei-Mischung geben und gut verrühren. Danach Mehl und Mandeln dazu geben und erneut gut vermischen.

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig mit einem Kochlöffel unter den Teig heben. Zuletzt die Birne schälen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls unter den Teig heben.

Eine Mini-Gugelhupfform ausbuttern und jeweils etwas Teig in die Form geben. Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für gut 15 Minuten backen. Mit etwas Puderzucker noch warm servieren.

Fertig in 30 Minuten!

2 Gedanken zu “Schoko-Birnen Mini-Gugel

  1. Hallo liebe Daniela, vielen Dank für dein Rezept.
    Deine Mini-Gugel sehen zum Anbeißen aus 🙂 Dein Rezept muss ich mir unbedingt merken, echt praktisch wenn sich mal wieder spontan Besuch ankündigt 😉

    Liebe Grüße Ramona

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: