Smarties-Geburtstagskuchen

Gestern ging es auf einen Kindergeburtstag, da durfte ein Kuchen natürlich nicht fehlen. Da das Geburtstagskind seinen fünften Geburtstag feierte, habe ich mich mit einer Freundin von einem Pinterest Bild inspirieren lassen.

Zutaten:
– 2 trockene Kastenkuchen nach Wahl
– 1 trockener, runder Kuchen nach Wahl
– etwa 450g Kuvertüre Vollmilch
– etwa 450g Smarties

Am Vortag die drei Kuchen backen und auskühlen lassen. Als Kastenkuchen haben wir einen sehr schön saftigen Schokokuchen gewählt, im runden Teil wurde ein Marmorkuchen verbacken.

Sind die Kuchen durchgekühlt, ein großes Tablett mit Alufolie umwickeln. Eventuell die Kuchen oben begradigen, die abgeschnittenen Reste lassen sich prima einfrieren oder zu Cake Pops verarbeiten. Die Kastenkuchen auf dem Tablett platzieren. Aus dem runden Kuchen etwas mehr als ein Viertel heraus schneiden und an die Kastenkuchen anlegen, eventuell noch etwas mehr abschneiden, um die „5“ exakt aussehen zu lassen.

Die Kuvertüre schmelzen und alle Kuchen gleichmäßig damit überziehen. Etwa fünf Minuten anziehen lassen und dann mit Smarties verzieren. Dabei schräg ansetzten und über die ganze Zahl das gleiche Muster setzen. Zuletzt noch eine Reihe Smarties am unteren Rand platzieren, um die Kuvertüre unten sauber zu verblenden.

Fertig und kommt garantiert auf jedem Kindergeburtstag super an!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: