Kohlrabi-Orangen-Pasta

#twitterkocht: Kohlrabi-Orangen-Pasta mit Lachs

Vor einigen Wochen habe ich am #twitterkocht Event teilgenommen, bei dem 3Glocken mich und viele andere Foodblogger mit ein paar Zutaten unterstützt hat, ein leckeres Gericht zu kochen. Herausgekommen ist eine sehr leckere Kohlrabi-Orangen-Pasta mit Lachs. Das Besondere dabei: Man erhält eine Einkaufsliste, einen Einkaufsgutschein und ein Paket Nudeln.

Wie genau die verschiedenen Zutaten dann für das Gericht genutzt werden erfährt man erst über Twitter. Man kocht also praktisch synchron mit der Twitter-Timeline und erhält dort auch die Anweisungen. Den Feed könnt ihr auch hier nachlesen: 3glocken-kocht.de

Ich muss zugeben, ich hätte es mir etwas stressiger vorgestellt, aber eigentlich war es recht entspannt. Wenn man alles parat legt, eine saubere Küche hat und zügig arbeitet hat man innerhalb von gut 30 bis 40 Minuten ein leckeres Gericht gekocht – und lecker war es! So lecker, dass ich es euch heute zeigen möchte. Das Rezept habe ich für zwei Personen abgewandelt, im Original kommt auch noch Ruccola dazu, den ich aber diesmal weg gelassen habe.

Es war außerdem mal eine ganz neue Erfahrung unter Anweisung etwas zu kochen, aber auf der anderen Seite kam man so in Berührung mit Produkten, die man sonst vielleicht weniger verwendet. Kohlrabi habe ich vermutlich vor etwa 20 Jahren das letzte mal gegessen und danach irgendwie ignoriert. In Kombination mit der Orange war es aber echt eine Wucht, daher gibt es auch eine absolute Nachmach-Empfehlung für dieses Gericht.

Kohlrabi-Orangen-Pasta

Zutaten für 2 Portionen Kohlrabi-Orangen-Pasta

– 250g TK-Lachs (oder frisch)
– 1/2 Bio-Zitrone
– 1 Bio-Orange
– 1 Kohlrabi
– 100ml Gemüsefond
– 200ml Sahne
– 0.05g Safran-Fäden
– etwas frische Petersilie
– Salz, Pfeffer, Butter
– Pasta nach Wahl

Als erstes den Ofen auf 180 Grad vorheizen und das Nudelwasser aufsetzen. Dann die Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Schale der Bio-Orange sowie deren Saft in ein Gefäß geben und beiseite stellen.

Den Lachs auftauen lassen und abtupfen. Dann salzen und pfeffern sowie jedes Stück mit zwei Scheiben Zitrone belegen. Jedes Stück in etwas Backpapier wickeln und auf ein Backblech legen.

Wenn das Nudelwasser kocht, dieses kräftig salzen, die Nudeln hinein geben und nach Packungsanweisung kochen lassen.

Für die Sauce zuerst etwas Butter in einem Topf schmelzen, die Kohlrabi Würfel dazu geben und anschwitzen lassen. Salzen und pfeffern und mit dem Orangensaft ablöschen. Den Gemüsefond ebenfalls dazu geben und etwa fünf Minuten köcheln lassen.

Jetzt den Lachs in den Ofen geben und bei 180 Grad für gut 12 Minuten garen. Zur Sauce jetzt die Sahne in den Topf gießen, ebenso die Safran-Fäden. Noch mal einige Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit etwas Petersilie hacken und zuletzt zur Sauce geben.

Die Nudeln zur Kohlrabi-Orangen-Sauce geben und vermischen. Zusammen mit dem Lachs anrichten und genießen!

Fertig in 30 Minuten!

1 Gedanke zu “#twitterkocht: Kohlrabi-Orangen-Pasta mit Lachs

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: