Mandel-Schnecken

Frisch an’s Werk mit leckeren Mandel-Schnecken

Manchmal muss man sich auch was gönnen! Das habe ich getan: das gute Wetter genossen, eine 2-wöchige Blogpause eingelegt und ein paar Mandel-Schnecken gebacken. Jetzt geht es weiter und wieder mit vollem Elan an neue Rezepte.

Natürlich muss ich euch aber erstmal die Mandel-Schnecken zeigen, die ich vor kurzem gemacht habe. Die sind nämlich wirklich superlecker geworden. Mein Puddingschnecken-Desaster auf Instagram habt ihr vielleicht gesehen? Jedenfalls habe ich mich lange Zeit nicht mehr an Schnecken getraut, doch mit einer Nussfüllung ist die Wahrscheinlichkeit doch eher gering, dass die Schnecken zerlaufen.

Der Versuch war es mehr als Wert, denn ich liebe Mandeln! Und ich liebe Mandeln auch deshalb, weil ich sie trotz Histamin-Intoleranz immer sehr gut vertragen habe. Nüsse sind ja grundsätzlich eher schwierig und sollten gemieden werden, mit Mandeln hatte ich allerdings nie Probleme. Auch in vielen anderen HIT-Blogs habe ich gelesen, dass Mandeln einigermaßen gut vertragen werden. Daher wagt es einfach mal, aber probiert wie immer am besten vorsichtig!

Mandel-Schnecken

Zutaten für etwa 20 Mandel-Schnecken

für den Hefeteig:
– 300g Mehl
– 1 Prise Salz
– 40g Zucker
– 1 Päckchen Vanille-Zucker
– 100ml Milch
– 50g Butter
– 1 Ei
– 1/2 Würfel frische Hefe
für die Füllung:
– 75ml Milch
– 1 Eiweiß
– 50g Zucker
– 250g gemahlene Mandeln
für die Glasur:
– 4 Esslöffel Puderzucker
– 2 Esslöffel Milch

Mandel-Schnecken

Für den Hefeteig zunächst die trockenen Zutaten (Mehl, Salz, Zucker und Vanille-Zucker) in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen und die Milch leicht erwärmen. Beides mit dem Ei verquirlen und die Hefe in der warmen Mischung auflösen. Die nassen Zutaten zu den trockenen schütten und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Schüssel mit einem nassen Handtuch abdecken und den Teig mindestens 60 Minuten gehen lassen, bis sich die Größe etwa verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit aus Milch, Eiweiß, Mandeln und Zucker eine Füllung herstellen. Dafür einfach alle Zutaten mit dem Handrührer vermischen und beiseite stellen.

Nach der Gehzeit den Hefeteig einmal durchkneten und viereckig ausrollen. Die Füllung gleichmäßig darauf verteilen und den Teig von der langen Kante her aufrollen. Den Teig in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und die Schnecken auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backoffen bei 175 Grad etwa 20 Minuten backen.

Die Mandel-Schnecken auf ein Kuchenrost legen und noch heiß mit einer Glasur aus Milch und Puderzucker dick bestreichen. Danach vollständig auskühlen lassen.

Fertig in 90 Minuten (inkl. Gehzeit)!

Mandel-Schnecken

3 thoughts on “Frisch an’s Werk mit leckeren Mandel-Schnecken

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: