Zu Gast bei… Bauknecht

Ende letzten Jahres trudelte eine Einladung bei mir ein, die ich wirklich sehr gern annahm. Es handelte sich um ein Foodblogger Event auf der Messe „LIVING KITCHEN“ beim Bauknecht Stand.

Bauknecht01
Foto: www.doncaruso-bbq.de

Nun werde ich ja nicht besonders häufig zu solchen Events eingeladen und freute mich einmal mehr, dass es ein Event war, das in Köln statt fand. Die Messe war am Tag des Events nur für Fachbesucher geöffnet, so dass es wirklich ziemlich entspannt zuging. Ich bin über einige Stände geschlendert, aber hatte leider nicht wirklich viel Zeit mir diese genauer anzusehen.

Auf dem Stand von Bauknecht wurde ich auch schnell sehr freundlich empfangen und freute mich, ein paar mir, zumindest virtuell, bekannte Blogger zu treffen. Schon im Vorfeld wußte ich, dass Tobi der Kuchenbäcker und Maja von moey’s kitchen da sein werden. So hatte ich auch schnell ersten Anschluss gefunden.

Der Nachmittag verging wie im Fluge und startete mit einer kleinen Vorführung des Bauknecht Induktions-Backofen, den Show- und Profikoch Klaus Breinig vorstellte. Gemeinsam mit den anderen Bloggern richtete ich dann einen Snack an, den ich leider wegen meiner HIT nur bedingt essen konnte. Es sah jedenfalls sehr lecker aus und bin sicher, es hat gleichermaßen gut geschmeckt.

Bauknecht02

Eine neue Mikrowelle von Bauknecht stellte uns dann der Show- und Profikoch Sven Wetter vor, indem er uns binnen acht Minuten leckere Potato Wedges reichte.

Frisch gestärkt kam das für mich persönliche Highlight des Events. Die Foodstylistin, Fotografin und Bloggerin Meeta K. Wolff (What’s for lunch, Honey?) entführte uns in die Welt des Foodstylings.

In einer Präsentation gab es hilfreiche Tipps, die dann auch sogleich ein einer Demo von ihr angewandt wurden. Es war wirklich faszinierend, wie schnell man mit winzigen Kleinigkeiten und Details tolle Fotos machen kann. Ich bin richtig angespornt meine Fotos dahingehend zu verbessern und werde mir zukünftig definitiv mehr Zeit für die Planung nehmen.

Bauknecht03

Das ganze Event war eine tolle Erfahrung und Meeta, Klaus und Sven mischten sich nach dem Workshop auch noch unter die Blogger, die den Tag am Bauknecht-Stand mit einer kleinen Führung, Häppchen und Getränken beendeten.

Rundum gelungen empfand ich den Nachmittag, auch wenn ich noch nicht wirklich viele Möglichkeiten hatte Vergleiche zu ziehen. Es war sehr nett einige Foodblogger mal persönlich zu treffen und sich zu seinem Hobby auszutauschen.

Mit mir zusammen waren unter anderem auch folgende Blogger eingeladen:

Noch mal herzlichen Dank an das Team von Bauknecht und alle Organisatoren des Events! Es war schön, dabei zu sein.

4 Gedanken zu “Zu Gast bei… Bauknecht

  1. Hach, ich wäre ja gerne noch auf einen Cocktail oder zwei geblieben, aber mein Stillkind hat das leider leider etwas vereitelt.
    Aber man sieht sich ja immer 2 Mal im Leben, oder? 😉
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: