Rezept drucken
Vanillekipferl ohne Nüsse

Vanillekipferl ohne Nüsse

Reicht für: 20 Vanillekipferl
Zu finden auf: danielas foodblog

Zutaten:

  • 40 g weißer Zucker
  • 120 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanille- oder Vanillinzucker

zum wälzen:

  • 3 EL Vanille- oder Vanillinzucker

So geht's:

  1. Alle Zutaten (außer der zum wälzen) in eine Schüssel geben und mit Knethaken zu verkneten.

  2. Danach nochmals mit den Händen gut durchkneten und abdeckt mindestens 30 Minuten kühl stellen.

  3. Aus dem Teig 20 Walnuss-große Kugeln formen. Diese etwas flach drücken und ausrollen. Die Spitzen nach innen biegen und so die Vanillekipferl formen.

  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kipferl darauf legen.

  5. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad für etwa 18 bis 20 Minuten backen lassen.

  6. Auf einem Rost etwas abkühlen lassen und die Vanillekipferl noch warm im Vanillezucker wälzen. Vorsicht, die Kipferl sind warm noch sehr zerbrechlich.

Anmerkungen bei Histamin-Intoleranz:

Das Rezept ist histaminarm, da Eigelb in der Regel gut vertragen wird. Alternativ könnt ihr dies durch Wachteleigelb (Verhältnis 1:4) ersetzen. Bei der Vanille scheint die synthetisch hergestellte Vanillin-Variante besser verträglich. Testet hier aber wie immer vorsichtig.