Rezept drucken
Stollen-Konfekt mit Cranberrys

Stollen-Konfekt mit Cranberrys

Warum für den Plätzchenteller nicht mal Stollen-Konfekt backen. Das Rezept ist schnell gemacht und außerdem histaminarm.

Reicht für: 30 Stück
Zu finden auf: danielas foodblog

Zutaten:

  • 75 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (optional)
  • 150 g Quark
  • 80 g getrocknete Cranberrys
  • 300 g Mehl
  • 10 g Weinstein-Backpulver

Außerdem:

  • 80 g Butter
  • 100 g Puderzucker

So geht's:

  1. Zuerst Butter, Zucker und optional den Vanillezucker schaumig rühren.

  2. Den Quark dazu geben und gut untermischen.

  3. Danach das Mehl unterheben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

  4. Zuletzt die Cranberrys klein hacken und unter den Teig kneten.

  5. Aus dem Stollenteig eine dicke Rolle formen und ein Zentimeter dicke Scheiben abschneiden, so dass kleine Stollen-Stücke entstehen.

  6. Das Stollen-Konfekt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für 10 bis 12 Minuten bei 200 Grad backen.

  7. Nach der Backzeit das Stollen-Konfekt etwas abkühlen lassen.

  8. Noch leicht warm mit geschmolzener Butter bestreichen und in Puderzucker wälzen.

Anmerkungen bei Histamin-Intoleranz:

Die Grundzutaten für das Stollen-Konfekt sind histaminarm. Bei den Trockenfrüchten solltet ihr nutzen, was ihr vertragt. Wenn es sich um umgeschwefelte Früchte handelt, sind Cranberrys oder Aprikosen ideal.