Rezept drucken
Marmeladen-Plätzchen

Schnelle Marmeladen-Plätzchen

Ob mit Aprikose-, Johannisbeer-, Brombeer- oder jedem Lieblings-Gelee gefüllt. Diese Plätzchen sind total schnell fertig und schmecken superfruchtig.

Fertig in: 30 Minuten
Reicht für: 30 Stück
Zu finden auf: danielas foodblog

Zutaten:

  • 125 g Mehl
  • 70 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Gelee nach Wahl

So geht's:

  1. Alle Zutaten (außer das Gelee) mit einem Handrührer oder den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

  2. Kleine, etwa walnuss-große, Kugeln aus dem Teig rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

  3. Das Ende eines Kochlöffels mit etwas Mehl bestäuben und nach und nach kleine Löcher in die Kugeln drücken.

  4. Einen Spritzbeutel (oder einen Plastikbeutel) mit dem Gelee füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Löcher mit Gelee füllen.

  5. Die Marmeladen-Plätzchen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen etwa zehn bis zwölf Minuten backen. Danach auskühlen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.