Rezept drucken
Zimt-Schleifen

Zimt-Schleifen aus Hefeteig

Gehzeit: 1 Stunde
Fertig in: 2 Stunden
Reicht für: 16 Stück
Zu finden auf: danielas foodblog

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 21 g frische Hefe
  • 60 g Zucker

Für die Füllung:

  • 1 EL flüssige Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Zimt

Außerdem:

  • 1 Eigelb
  • Hagelzucker

So geht's:

  1. Für den Hefeteig das Mehl, Ei, Butter und Salz in eine große Schüssel geben.

  2. Die Milch handwarm erwärmen, den Zucker dazu geben und die Hefe darin verquirlen.

  3. Die Hefemilch in die Schüssel geben und alles mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.

  4. Den Hefeteig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

  5. Währenddessen Zimt mit Zucker vermischen.

  6. Ist die Gehzeit vorbei, den Hefeteig nochmal durchkneten, ausrollen und runde Kreise ausstechen.

  7. Die Kreise wie oben gezeigt einschneiden, mit flüssiger Butter bestreichen und mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.

  8. Die Schleifen wie beschrieben formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech belegen. Es passen immer acht Stück auf ein Backblech, so dass die Menge zwei Bleche ergibt.

  9. Die Zimt-Schleifen mit Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

  10. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) für 13 Minuten bei 180 Grad backen.

Anmerkungen bei Histamin-Intoleranz:

Solltet ihr keine Eier vertragen, lässt sich das Ei für den Hefeteig durch vier Wachteleier ersetzen. Das Eigelb zum Bestreichen ist ohnehin optional und kann weggelassen werden. Bei der Hefe solltet ihr darauf achten, dass sie wirklich nur 60 Minuten geht, dann ist sie auch bei Histamin-Intoleranz in der Regel verträglich.