Couscous-Tomaten

Es sind 30 Grad und ich schmeiße den Ofen an. Ich hatte eben einfach nur Lust auf gefüllte Tomaten und da die Herzensköchin Karola grad ein Blog-Event gestartet hat, das prima dazu passt, lohnte es sich gleich doppelt den Ofen anzuschmeißen. Den Banner zum Event findet ihr ganz unten nach dem Rezept.

Die Couscous-Tomaten lassen sich übrigens super vorbereiten und schmecken auch kalt noch richtig gut. Wichtig ist natürlich, dass man recht schmackhafte Tomaten erwischt – ich finde, das ist immer ein Glücksspiel. Die Füllung lässt sich übrigens auch prima als Salat verwenden. Wer also noch etwas übrig hat, kann eine Zweitverwertung starten. 🙂

Achja… und weil natürlich nicht jeder bei diesen Temperaturen den Ofen anschmeißen will: Auf dem Grill kann man die Couscous-Tomate natürlich auch prima machen.

Zutaten für vier Tomaten:
– 4 Fleischtomaten
– 150ml Brühe
– 100g Couscous
– etwas Olivenöl
– 15 schwarze Oliven
– 80g Feta
– zwei bis drei Stiele Blattpetersilie
– Salz und Pfeffer

Den Backofen zuerst auf 200 Grad vorheizen. Dann die Fleischtomaten „köpfen“ und mit einem Messer aushölen. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

Danach den Couscous aufsetzen. Dafür 150ml Brühe aufkochen, von der Herdplatte nehmen und den Couscous in die Brühe schütten. Etwa fünf Minuten quellen lassen, danach mit einer Gabel und etwas Olivenöl auflockern.

Die Oliven in kleine Stücke schneiden, ebenso den Feta. Beides zum Couscous geben und auch das gestückelte Tomaten-Fruchtfleisch mit vermengen. Zuletzt die Blattpetersilie hacken und ebenfalls mit dem Couscous vermengen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die ausgehölten Tomaten in eine Auflaufform legen und mit der Couscousmasse füllen. Die Deckel darauf legen und im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.

Fertig in 45 Minuten!

Herzensköchin Banner

3 Gedanken zu “Couscous-Tomaten

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: