Pasta mit Pfifferling-Speck-Sauce

Es ist Pfifferling-Zeit und ich habe den ultimativen Waschtipp im Internet gelesen. Oftmals sind Pfifferlinge ja sehr sandig, mit diesem Tipp, kann man sie ganz leicht davon befreien.

Pfifferlinge in ein Sieb geben und mit 1 Esslöffel Mehl bestäuben, gut vermischen und mit kaltem Wasser abbrausen. Die Pfifferlinge waren danach fast sandfrei!

Zutaten für 3 Personen:
– 250g frische Pasta
– 250g Pfifferlinge
– 200g Speck, gewürfelt
– 200g Kräuter Creme Fraiche
– 4 Zweige frischen Rosmarin
– Salz, Pfeffer

Die Pasta nach Packungsanweisung zubereiten. Währenddessen den Speck gut fünf Minuten ohne Fett in einer Pfanne auslassen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die gewaschenen (siehe oben) Pfifferlinge in der gleichen Pfanne anbraten, salzen und pfeffern. Dann das Creme Fraiche dazu geben und zuletzt mit dem Rosmarin würzen. Die Pasta mit der Soße verrühren und anrichten. Zuletzt den Speck darüber geben und servieren.

Fertig in 20 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: