Pilz-Speck-Flammkuchen

Gestern gab es mal wieder einen leckeren Flammkuchen! Diesmal mit deutlich weniger Lauch als vor ein paar Wochen. Mit dem frischen Champignons hat er uns richtig gut geschmeckt.

Zutaten für 2 Personen:
Teig:
– 250g Dinkelmehl
– 100ml warmes Wasser
– 2 Esslöffel Olivenöl
– 1 Teelöffel Salz
Belag:
– 4 große Champignons
– 100g gewürfelter Speck
– 1 kleine Stange Lauch
– 100g Schmand
– Mozzarella zum überbacken
– Salz, Pfeffer, Öl zum anbraten

Die Zutaten für den Teig vermengen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In zwei Teile teilen und sehr dünn ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Auf jeden Flammkuchen etwa zwei Esslöffel Schmand streichen, dann salzen und pfeffern.

Den Lauch in schmale Streifen schneiden. Den Speck in einer Pfanne ohne Öl auslösen, dann den Lauch zugeben und kurz weich werden lassen. Die Speck-Lauch-Mischung auf den Schmand geben.

Danach die Champignons in Scheiben schneiden und darüber verteilen. Etwas geriebenen Mozzarella darüber streuen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für etwa 20 Minuten backen.

Fertig in 40 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: