Lauch-Rahm-Fettuccine mit Mandel-Seelachs

Wenn es abends mal schnell gehen muss, greife ich gern auf frische Pasta zurück. Nicht selbst gemacht, aber schmeckt trotzdem etwas besser als die trockene Hartweizen Variante.

Zutaten für 2 Personen:
– 4 Stücke Seelachs Filet
– 2 Esslöffel Paniermehl
– 2 Esslöffel gemahlene Mandeln
– 1 Ei
– 200g frische Pasta
– 1-2 Stangen Lauch
– 1 Becher Sahne
– Salz und Pfeffer
– 2 Teelöffel Zucker
– Öl zum Braten

Für die Fisch-Panade das Paniermehl mit den Mandeln mischen. Fisch gut trocken tupfen und im Ei sowie der Mehl-Mandel-Mischung wenden. In viel Öl von beiden Seiten ausbacken lassen.

Währenddessen die Pasta nach Packungsanweisung kochen und die Sauce herstellen. Dafür etwas Öl heiß werden lassen, in Streifen geschnittenen Lauch dazu geben und den Zucker darüber streuen. Im Öl wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Nach einigen Minuten ist der Lauch gut zerfallen. Diesen dann pürieren und mit der Sahne aufgießen. Einmal aufkochen lassen und anrichten.

Die Pasta gebe ich dafür direkt in die Sauce und richte dann alles zusammen auf einem Teller an. Zum Schluss den gebackenen Mandel-Fisch oben drauf setzen.

Fertig in 30 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: