Zucchini-Quiche mit Hackfleisch

Quiche ist für mich das perfekte histaminarme Essen, denn man kann sie in vielen unterschiedlichen Varianten herstellen und am nächsten Tag schmeckt sie kalt noch genau so gut.

Quiche_1

Aus diesem Grund gab es heute mal wieder eine Variante. Diesmal mit Zucchini und Hackfleisch, wobei ich die Zucchini zum ersten mal geraspelt und ausgedrückt habe. Das hat dem Geschmack sehr gut getan, denn die Quiche war überhaupt nicht flüssig, wie ich es sonst bei Zucchini in einer Quiche häufig hatte.

Das Rezept ist, wie in nächster Zeit wieder häufiger, histaminarm und kann sicherlich mit einem leckeren Käse und vielen Gewürzen optimiert werden. Diese Version ist aber absolut verträglich mit HIT und enthält daher nur reduzierte Zutaten.

Zutaten für eine Quiche-Form:
Für den Teig:
– 100g Dinkelmehl
– 140g Dinklevollkornmehl
– 100g Butter
– 1 Esslöffel Mineralwasser
– 1 Ei
– 1 Teelöffel Salz
Für die Füllung:
– 300g Rindergehacktes
– 600g Zucchini
– 200g Creme Fraiche
– 3 Eier
– Salz, Pfeffer
– Gewürze je nach Verträglichkeit

Die Zucchini als erstes raspeln, einen Teelöffel Salz darüber streuen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Danach den Mürbeteig herstellen. Dafür alle Zutaten für den Teig mit Knethaken und danach den Händen verkneten. In der Regel sollte ein Mürbeteig ruhen, wobei ich ihn nach der Arbeit beim Kochen oft direkt verwende. Das klappt bei mir problemlos und spart auf jeden Fall etwas Zeit.

Eine Quicheform ausbuttern und bemehlen, den Mürbeteig ausrollen, in die Quichform legen und einen Rand hochziehen. In einer Schüssel dann die drei Eier mit dem Becher Creme Fraiche verquirlen und nach Geschmack würzen. Das Hackfleisch in etwas Olivenöl krümelig anbraten und etwas abkühlen lassen. Die Zucchini mit den Händen ausdrücken und zur Ei-Masse geben. Zuletzt das Hackfleisch darunter rühren und die Quiche-Füllung auf den Mürbeteig geben.

Die Quiche dann bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen für etwa 45 Minuten backen!

Fertig in 75 Minuten!

Quiche_3

Quiche_2

6 thoughts on “Zucchini-Quiche mit Hackfleisch

  1. Liebe Daniela,

    du hast so viele Quiches im Programm. Ganz toll, ich liebe Quiche. Ich habe noch nie eine mit Hackfleisch gemacht, das probiere ich auf jeden Fall mal aus.

    Liebe Grüße, Bee

  2. So, liebe Daniela,

    ich habe heute eine Quiche gemacht, allerdings habe ich keine Zucchini genommen, sondern Spinat. Und es war wirklich super lecker.

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Bee

  3. oh sieht das lecker aus!! ich hab mich bisher noch nicht dran gewagt, selber teig für eine quiche zu machen, sondern immer den blätterteig aus dem supermarkt verwendet.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: