Ab zu Rias Gartenparty mit Kirsch-Kokos-Muffins

Ab zu Rias Gartenparty mit Kirsch-Kokos-Muffins

Sommer – Sonne – Gartenparty! So heißt das Motto beim Blogevent von Ria und da bring ich doch glatt etwas vorbei. Für eine Gartenparty eignet sich aus meiner Sicht am besten kleines Fingerfood und die süßen Kirsch-Kokos-Muffins sind immer der absolute Renner!

Das Original-Rezept stammt vom Blog „Backen macht glücklich„; ich habe das Rezept leicht angepasst und winzig kleine Kirsch-Kokos-Muffins daraus gemacht. Und das Beste daran: Sie schmecken einen Tag später fast noch besser, sind also ideal vorzubereiten, wenn die nächste Gartenparty ansteht.

Die Muffins habe ich in meinem Mini-Muffinblech gebacken, natürlich könnt ihr auch ein normales Muffinblech nehmen. Gerade für eine Party finde ich die kleinen Mini-Muffins aber viel dekorativer und in jeden Muffin passt so exakt eine Kirsche rein ;)

Kirsch-Kokos-Muffins

Also einfach mal loslegen, den Ofen anschmeißen und kurze Zeit später ab zur nächsten Gartenparty! Alle Rezepte des Events könnt ihr wie immer über den Banner ganz unten im Beitrag einsehen.

Kleine Kirsch-Kokos-Muffins

Ein kleiner Haps und schon sind die kleinen Kirsch-Kokos-Muffins im Mund. In jeden kleinen Muffin kommt exakt eine Kirsche.

Fertig in: 30 Minuten
Reicht für: 30 Stück
Zu finden auf: danielas foodblog

Zutaten:

Für den Teig:

  • 200 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 50 g Kokosflocken
  • 7 g Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Zitronen-Abrieb Vorsicht bei HIT

Außerdem:

  • 30 Kirschen
  • 20 g Kokosflocken
  • 20 g Zucker

So geht's:

  1. Zunächst den Teig für die Muffins herstellen. Dafür die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.

  2. Danach die Buttermilch unterrühren.

  3. Das Mehl mit den Kokosflocken und dem Backpulver mischen und ebenfalls dazu geben. 

  4. Den Zitronenabrieb nicht vergessen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

  5. Dieser ist recht flüssig, daher den Teig am besten mit einem Ausgießer in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. 

  6. Die Kirschen waschen, entsteinen und in jedes Förmchen eine Kirsche legen.

  7. Als letztes 20g Zucker mit 20g Kokosflocken vermischen und jeweils einen halben Teelöffel über die Kirschen streuen.

  8. Die Mini-Muffins bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 12 bis 15 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und dann ab zur Gartenparty!

Anmerkungen bei Histamin-Intoleranz:

Die Kirsch-Kokos-Muffins sind histaminarm, bei Unverträglichkeit solltet ihr allerdings am besten auf den Zitronenabrieb verzichten.

Kirsch-Kokos-Muffins

Blogevent

Dieses Rezept teilen oder ein anderes Rezept anschauen:

3 Gedanken zu “Ab zu Rias Gartenparty mit Kirsch-Kokos-Muffins

Schreibe einen Kommentar

Privacy Preference Center

    Necessary

    Advertising

    Analytics

    Other