Fruchtige Cheesecake-Törtchen

Als ich dieses Rezept über ein Bild bei Pinterest entdeckte, wusste ich, dass ich es ausprobieren muss.

Es hat etwas gedauert, aber heute fand ich die Zeit die kleinen Törtchen nachzubacken. Ich habe das Rezept halbiert und etwas verändert, vom Grundprinzip ist es aber gleich geblieben.

Zutaten für 12 Törtchen:
– 10 Dinkel-Butterkekse
– 50g Butter
– 1 + 1 Esslöffel Zucker
– 500g Frischkäse
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 2 Eier
– 1 Esslöffel dunkler Gelee nach Wahl

Für den Boden zuerst die Butterkekse zerkleinern. Dafür die Kekse in eine Gefriertüte geben und mit einem Nudelholz darüber rollen. Die Butter schmelzen und mit einem Esslöffel Zucker und den Keksbröseln vermengen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und jeweils einen Esslöffel der Keksmasse hinein geben. Mit dem Boden eines Trinkglases etwas fest drücken. Den Keksboden im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad für fünf Minuten verbacken.

In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür den Frischkäse mit einem weiteren Esslöffel Zucker sowie dem Vanillezucker aufschlagen. Dann die Eier dazu geben und vermengen.

Ist der Boden vorgebacken sollte er etwa 10 Minuten auskühlen um fest zu werden. Dann die Cheesecake-Füllung auf den Boden gießen und weitere fünf Minuten backen, damit die Masse leicht fest werden kann.

Währenddessen einen Esslöffel Gelee erwärmen, so dass er flüssig wird. Den Gelee nach den fünf Minuten auf die Törtchen geben und mit einem Zahnstocher ein Muster ziehen. Erneut in den Ofen geben und weitere 20 Minuten backen.

Fertig in 50 Minuten!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: