Happy Birthday to me… mit White Chocolate Cookies

Happy Birthday to me… mit White Chocolate Cookies

Heute darf gefeiert werden! Vor exakt fünf Jahren ist das erste Rezept von mir auf diesem Blog gepostet worden. Aus diesem Grund habe ich in den letzten Wochen schon viele tolle Gastblogger begrüßen können. Heute liefere ich aber wieder ein eigenes Rezept.

Wenn ihr in der letzten Zeit auf meinem Blog vorbei geschaut habt, sind euch bestimmt viele #5für5 Rezepte aufgefallen. Ich habe andere Blogger eingeladen, Rezepte anlässlich meines fünften Bloggeburtstag mit nur fünf Zutaten zu kreieren.

Entstanden sind viele tolle und kreative Gerichte, die komplette Liste habe ich euch in einem Board bei Pinterest zusammengefasst: Leckere Rezepte mit nur fünf Zutaten

Heute feiere ich also den eigentlichen Tag meines Geburtstag und eigentlich müsste ich natürlich auch ein Rezept mit fünf Zutaten zeigen. Dass dies gar nicht so einfach ist, haben auch meine Gastblogger immer wieder berichtet. Deshalb habe ich geschummelt ;) immerhin habe ich zum Start meiner Geburtstagsaktion schon mein #5für5 Rezept gezeigt: einen Apfel-Crumble im Glas.

White Chocolate Cookies

Das Rezept für meine White Chocolate Cookies enthält insgesamt acht Zutaten, allerdings wollte ich euch dieses Rezept auf jeden Fall zu meinem Geburtstag zeigen. Die White Chocolate Cookies sind nämlich eine meiner liebsten Süßigkeiten, besonders weil sie histaminarm sind!

Und zuletzt möchte ich auch noch einmal Danke für fünf tolle Blog-Jahre sagen:

  • Danke an alle Leser, die regelmäßige meine Rezepte anschauen, kommentieren, ausprobieren und bewerten.
  • Danke an alle Blogger, die virtuell oder auch persönlich immer wieder neue Tipps und Anregungen für die Weiterentwicklung meines Blogs geben.
  • Danke an alle Gastblogger, die mit kreativen Rezepten mein Geburtstagsbuffet bereichert haben.

Ich freue mich sehr, dass ich nun schon so lange mit meinem kleinen Blog ein Teil der großen Bloggerwelt sein darf. :)

White Chocolate Cookies

Anlässlich meines Bloggeburtstag gibt es heute das Rezept für meine liebste histaminarme Süßigkeit. 

Fertig in: 25 Minuten
Reicht für: 20 Stück
Zu finden auf: danielas foodblog

Zutaten:

  • 200 g weiße Schokolade
  • 170 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 90 g weißer Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 280 g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Natron

So geht's:

  1. Zuerst die Butter mit den zwei Zuckerarten mindestens zwei Minuten aufschlagen.

  2. Dann das Ei und das Eigelb zufügen und nur kurz vermischen.

  3. Danach Mehl und Natron mit Hilfe der Knethaken unterrühren. 

  4. Zuletzt die Schokolade in grobe Stücke hacken und unter den Teig heben.

  5. Mit den Händen etwa walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei mir passten 9 Kugeln auf ein Blech. Der Abstand muss relativ groß sein, da die Kugeln auseinander laufen und zu flachen Cookies werden.
  6. Gebacken werden die Cookies im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad für etwa 10 bis 12 Minuten.

Anmerkungen bei Histamin-Intoleranz:

Die White Chocolate Cookies sind histaminarm. Bei der weißen Schokolade solltet ihr allerdings darauf achten, welche zu nutzen, die kein Sojalecithin enthält.

White Chocolate Cookies

4 Gedanken zu “Happy Birthday to me… mit White Chocolate Cookies”

Schreibe einen Kommentar

Privacy Preference Center

    Necessary

    Advertising

    Analytics

    Other